Vorlage - 2019/3824  

 
 
Betreff: Antrag CDU - Stiftung Naturschutz
Status:öffentlichVorlage-Art:Antrag 5.2 GeschO Fraktion/Fraktionslose
Federführend:Fraktion Beteiligt:FD 55 Naturschutz
    FD 51 Hochbau/Denkmalpflege
Beratungsfolge:
Umweltausschuss Vorberatung
26.11.2019 
7. Sitzung des Umweltausschusses ungeändert beschlossen   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n
Anlagen:
Antrag CDU Stiftung Naturschutz

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschluss:

 

  1. Die Verwaltung möge detailliert über die Zusammenarbeit mit der Stiftung Naturschutz berichten. Im Einzelnen bitten wir um Klärung der Punkte:

 

- welche Flächen (Größe und Beschaffenheit) wurden an die Stiftung

übergeben? (Woher hat der Kreis diese Flächen?)

- welches Vertragsverhältnis wurde eingegangen?

- wird die Arbeit der Stiftung/die vertragliche Vereinbarung überprüft?

Wenn ja - Wie?/ Wenn nein - warum nicht?

  1. Die Verwaltung wird aufgefordert, die Stiftung Naturschutz zum UA

einzuladen, damit die Stiftung über die Arbeiten und die Art der Nutzung der Flächen die die Stiftung vom Kreis erhalten hat zu berichten.

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Begründung:

 

Wir sind uns sicher, dass die Stiftung Naturschutz hervorragende Arbeit leistet, die wir mit kreiseigenen Mitteln nicht übernehmen könnten. Wir möchten jedoch einen Einblick in die Nutzung der Flächen erhalten und insbesondere erfahren wie die Stiftung die Biodiversität auf den Flächen erhält und fördert. Darüber hinaus gibt es diverse Fördergelder für verschiedene Maßnahmen in diesem Bereich, das eingegangene Vertragsverhältnis sollte dazu Auskunft geben, wer diese Fördergelder erhält. Der Empfänger der Fördergelder sollte uns Auskunft geben, welche Maßnahmen mit diesen Geldern umgesetzt wurden.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Finanzielle Auswirkungen:

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlage/n:

 

Antrag CDU Stiftung Naturschutz

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 öffentlich Antrag CDU Stiftung Naturschutz (249 KB)